St. Gall site header
Suche | Beschriftung des Klosterplans
Zeige Inschriften

Diese Datenbank zeigt alle 333 tituli (Inschriften) des Klosterplanes transkribiert in Latein inklusive der Übersetzung nach Walter Berschin und Walter Horn.

Anwendung

Es besteht die Möglichkeit, nach zwei Kriterien zu suchen.

I.

Die eine Möglichkeit bietet eine Liste aller Inschriften geordnet nach den 45 Hauptelementen des Klosterplanes. Diese Liste beinhaltet zuerst den Namen des Hauptelements, die lateinische Transkription die lateinische Transkription, die Übersetzung des lateinischen Textes sowie ein Bild. Der Schrägstrich (/) in der Transkription sowie in der Übersetzung bedeutet einen Zeilenumbruch in der Planbeschriftung. Die jeweiligen Listen (Name, Lateinische Inschrift, Übersetzung) können in alphabethische Ordnung gebracht werden, indem man deren Überschriften anklickt. Durch nochmaliges Anklicken wird die gewählte Ordnung wieder aufgehoben. Durch Anklicken des Namens eines Hauptelements entsteht ein neues Fenster das nochmals die Textinformationen aber auch das Bild des Hauptelements wiedergibt.

II.

Eine zweite Suchmöglichkeit ist die freie Worteingabe sowohl abrufbar in der Lateinischen Text Version, in der Übersetzung als auch in Kombination von beiden.

 

Zur Anzeige: Hier.